Arillas ist etwa 35 Kilometer von der Hauptstadt der Insel Korfu sowie vom Flughafen und dem Hafen entfernt. Dieser wunderschöne Strand liegt zwischen zwei kleinen Halbinseln, die eine schützende Mauer bilden, gegen die starken Winde, die manchmal auf Korfu blasen.

Theotokos Monastery

Der Urlaubsort ist beliebt bei Familien und Paare, die für einen kleinen Ort suchen, um sich  am Strand zu entspannen.In Arillas ist es ganz ruhig, er ist die weiteste Destination im Norden der Westküste von Korfu. Die Hauptstraße verläuft entlang des Strandes und die Leute sind wunderbar. Es gibt keine Durchgangsstraßen, so es gibt wenig Verkehr.

Charakteristisch für den Strand ist, dass sie ihre Form zu verändern scheint, je nach jedem Wind und Strömungen. Ein Nordwind türmt Sand am Strand, während eine südliche Wind das Gegenteil tut.

Agios Spyridon beach

Das Wasser an dem „Blauen Flagge“- Arillas Strand ist sehr flach und man kann den sandigen Meeresboden klar sehen. Deshalb kann Arillas der ideale Ort für Kinder sein. Am Strand kann man auch Liegestühlen und Sonnenschirmen mieten. Frösche quaken fröhlich im Bach hinter dem Strand von Arillas, während, wie es behauptet wird, die kahlen Felseninseln von Kravia, Gineka und Sikia auf das Meer die Überreste von dem Schiff von Odysseus sind. All dies sind nur einige von den Gründen, warum ein Besuch nach Arillas sich lohnt.